dog & sport Special-Edition 01

//dog & sport Special-Edition 01

Grundlagen für den Zughundesport!

In dieser Special-Edition geht es um die Grundlagen des Zughundesports mit Haus und Familienhunden. Der Zughundesport etabliert sich zunehmend als Breitensportart mit einer schnell und stetig wachsenden Gemeinde aus begeisterten Freizeitsportlern und auch leistungsorientierten Teams.

Der Zughundesport, wie wir ihn kennen, hat seine Wurzeln im Schlittenhundesport, der für viele Menschen den Inbegriff des engen Zusammenlebens von naturverbundenen Menschen und unbändigen blauäugigen Tieren in einer ursprünglichen und schneebedeckten Umwelt ist. Daher ist es auch naheliegend, dass ein Großteil der heute vorliegenden Fachliteratur zu diesem Thema von Autoren verfasst wurde, die diesen Traum leben wollen, also über ein eigenes Schlittenhunderudel verfügen und ihre Lebensumstände sehr nachhaltig auf diesen Weg eingestellt haben.

Diese “Musher”, wie sie sich und auch die Fangemeinde selbst gern nennt, haben eine großen Erfahrungsschatz mit der Haltung von Hundegruppen/-rudeln. Häufig sind sie auch gute Züchter, da sie den Nachwuchs ihrer vierbeinigen Leistungsträger selbst beeinflussen und nutzen wollen.

Es liegt also auf der Hand, dass man von den wenigen Mushern, die diesen Lebensweg konsequent gehen, einiges über den Zughundesport lernen kann. Die meisten von ihnen erzählen mit leuchtenden Augen und großer Begeisterung von Ihren Erfahrungen und Überzeugungen, wenn man sie danach fragt (manchmal auch ganz von allein).

Aus dem Inhalt

  • ZUR ENTSTEHUNG DES ZUGHUNDESPORTS
  • DIE SITUATION DES MODERNEN HAUSHUNDES
  • IST MEIN HUND FÜR DEN ZUGHUNDESPORT GEEIGNET?
  • WELCHE ART DES ZUGHUNDESPORTS IST DIE RICHTIGE FÜR UNS?
  • AUSRÜSTUNG DES HUNDES
  • DAS FAHRZEUG MIT AUSRÜSTUNG
  • DIE AUSRÜSTUNG FÜR DEN MENSCHEN
  • GRUNDLAGEN DES TRAININGS

…und vieles mehr! Ab sofort erhältlich!

Kaufen

 

By | 2016-10-25T20:07:58+00:00 2. Februar 2016|Magazin|0 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: