Mountainman – Trail . Run . Hike – Hunde herzlich Willkommen

//Mountainman – Trail . Run . Hike – Hunde herzlich Willkommen

Wenn der Veranstalter Hunde herzlich Willkommen heißt….
Langsam aber sicher startet die Trailrunningsaison und immer öfter sieht man Teilnehmer mit Hund. Trailrunning mit Hund boomt. Es ist ja auch eine Win win Situation, wenn man an einem tollen Event teilnimmt und der Hund dabei gleich bewegt werden kann. Bis dato habe ich immer nett gefragt ob man mit Hund starten darf, den “Trailrunning mit Hund Knigge” vorausgesetzt. Doch immer mehr Veranstalter freuen sich über die Vierbeinigen Teilnehmer und laden diese auch herzlich dazu ein.

Laufen mit Aussicht ist garantiert!

Mountainman – oder auch – laufen im zauberhaften Gelände

Werde zum Held der Berge beim MOUNTAINMAN, der neuen Trailrunning & Hiking Serie mit alpenländischem Charme. An den schönsten Ecken Deutschlands und der Welt erwarten Dich jeweils drei Streckendistanzen, grandiose Panoramen und endgeile Bergtrails.

Überschreite den Gipfel Deiner Grenzen. Erlebe Glücksgefühle pur. Entdecke neue Wege. Entweder als Trailrunner mit sportlichen Zielen oder als Hiker mit Leidenschaft für Freiheit und Natur. Alleine oder gemeinsam mit Freunden – alles geht, alles läuft!

Die Auftaktveranstaltung ist am Samstag, 21. Juli 2018 in Reit im Winkl/ Chiemgau/ Bayern

Mach mit beim MOUNTAINMAN! Trailrunning & Hiking!

Anmelden, aber schnell (Fotot von www.mountainman.de)

Kannst du das bitte bei “unter euch mit den Hunden bekannt machen?”
So ein Teil der Nachricht, die mir Stefan geschickt hat, den wir am 2.Internationalen Schneeball Biathlon Weltcup kennen gelernt haben. Also Kontak zu Jutta, der Veranstalterin aufgenommen und was soll ich sagen? Hunde sind ausdrücklich erwünscht und das darf auch kräftig geteilt werden!

Streckentechnisch ist für jeden was dabei … (Foto von www.maountainman.de)

Der Herr Knigge und die Ausrüstung
Auch wenn es sich nicht um einen Canicrossbewerb handelt, so gelten die gleichen Regeln:

*) Der Hund braucht eine gültitge Tollwutimpfung und eine Haftpflichversicherung (wird kontrolliert)

*) Es sollen keine Läufer behindert werden, nicht jeder der auf so einem Event startet, hat bis dato nur gute Erfahrungen gemacht mit Hunden. Allerdings können wir zeigen, dass es eine friedliche Coexistenz zwischen Hunden und Läufern gibt

*) Der Hund bleibt ausnahmslos an der Leine und ist die ganze Zeit mit dem Läufer verbunden

*) Ihr lasst euren Hund nicht zu den anderen teilnehmenden Hunden, die Hunde sind im Laufmodus und viele wollen dabei nicht gestört werden, gespielt wird dann später 🙂

*) Der Hund ist euer Tempomacher, meistens ist ja der Mensch der limitiernde Faktor, aber der Hund geht immer vor!

*) Am besten ist, euer Hund läuft im Zuggeschirr, vor allem wenn er zieht.

Wichtig; es gibt an den Verpflegungsstellen Wasser für die Hunde (und euch klarerweise auch), nehmt aber bitte einen Faltnapf mit 😉

Ich hoffe wir sehen uns am Mountainman 2018!

Bis zum 21.07.2018 (Foto von www.mountainman.de)

 

 

By | 2018-06-15T10:27:40+00:00 13. Juni 2018|Allgemein|0 Comments
41